menu search

Zinsrechnung

Das Wort Zins steht für den Zinssatz (p), angegeben in Prozent pro Intervall (i), z. B. pro Jahr. Davon zu unterscheiden ist der Zinsbetrag (Z), also der konkrete Geldbetrag (Z), der sich bei Kreditzinsen aus der Höhe des Kapitals (K) und dem vereinbarten Zinssatz (p) ergibt.

Kapital:                                        K
Zinsbetrag (Zinsen):                  Z
Zinssatz:                                     p% = p/100
Intervall (Zeitraum):                  i (in Jahren)
 
1 Jahr                 =>         i = 1
1 Monat             =>         i = 1/12
1 Tag                  =>         i = 1/360           1 Monat hat hier immer!! 30 Tage.
 
Formel: Z = K • p/100 • i
 

Zinseszins ist die Mitverzinsung desjenigen Zinses, der auf das Kapital aufgeschlagen wird. Mathematisch wird zwischen der einfachen oder linearen Verzinsung (siehe Zinsrechnung 1) und der exponentiellen Verzinsung (Zinseszins) unterschieden.

Endkapital                     KV          (nach der Verzinsung | V=Verzinst)
Anfangskapital             KA         
(vor der Verzinsung | A = Anfang)
Zinssatz                         p% = p/100
Anzahl der Jahre          n

KV = KA • (1 + p/100)n

schedule 14.07.2019
person T. Heinrichs