menu search

Term- und Äquivalenzumformung

Termumformung

Termumformung bezeichnet das Verändern der Gestalt eines Terms, bei dem sich dessen Wert aber nicht ändert.

Rechenoperationen können sein:

  • Ausmultiplizieren
  • Ausklammern/ Faktorisieren
  • Kürzen und erweitern von Brüchen
  • Potenzgesetze
  • Anwendung anderer Rechengesetze

Äquivalenzumformung

Man führt auf beiden Seiten des Gleichheitszeichens stets die gleiche Rechenoperation durch.

 

schedule 17.06.2019
person T. Heinrichs